Besuch im Moormuseum

Besuch im Moormuseum

Direkt bei den »Dreibrücken« in Elisabethfehn, im Oldenburger Münsterland, zwischen Barßel und dem Saterland liegt das MOOR- UND FEHNMUSEUM. In den zwei Ausstellungshäusern und auf dem Außengelände haben wir gelernt, wie die Hochmoore entstanden sind, wie der Mensch die Landschaft rund um Elisabethfehn geprägt hat und was wir heute an den Hochmooren haben, wie wichtig die Moore gerade für die Luftreinhaltung sind und warum wir sie daher schützen müssen.

Fachkundig durch die Ausstellung hat uns der langjährige Landrat des Landkreises Cloppenburg – Hans Eveslage, CDU – geführt.  Mehr SPD-Politik kam dann beim gemütlichen Teetrinken in der zum Museum gehörenden Teestube. SPD-Bürgermeister Nils Anhuth stellte uns die Gemeinde Barßel aus politischer und touristischer Sicht vor.

Wir bedanken uns ganz besonders  bei Nils Anhuth und der Vorsitzenden der SPD Barßel Judith Vey-Höwene für diesen wunderbaren Tag.