Stadtteilgespräch in Eversten

Am Donnerstag, 17. September 2015 traf sich der SPD Ortsverein Eversten zum Gespräch mit der Freiwilligen Feuerwehr Eversten. Vor fast 3 Jahren war die Feuerwache im Wilhelm-Ahlhorn-Weg durch einen technischen Defekt selbst ein Raub der Flammen geworden. Für die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr keine leichte Zeit. Doch nun ist das Gebäude komplett renoviert und funktionsfähiger als früher.

Von links: Jan-Ole Kliem, Fred Ramke, Fred Mehrens, Jutta Bohne, Stefanie Riepe und Sara Rihl.

Zu Recht sind die Mitglieder besonders stolz auf ihr Engagement bei der Jugendfeuerwehr. Neben Eversten gibt es in ganz Oldenburg nur noch in Ofenerdiek eine weitere Jugendfeuerwehr. Die SPD Mitglieder haben an diesem Abend viel über die sehr wichtige ehrenamtliche Arbeit im Stadtteil gelernt.

Wir bedanken uns für den tollen Empfang und bleiben weiter im Gespräch.