Sportliches Stadtteilgespräch

Am gestrigen Donnerstag trafen sich der Vorstand des TuS Eversten und der Vorstand der SPD Eversten zu einem gemeinsamen Austausch. „ Der TuS Eversten mit seinen mehr als 2000 Mitgliedern ist der wichtigste Breitensportverein in unserem Stadtteil, so Jutta Bohne, Vorsitzende SPD Eversten. „Mit diesem Gespräch wollen wir unsere Wertschätzung für alle ehrenamtlichen Mitglieder – ohne die vieles nicht möglich wäre – zum Ausdruck bringen, aber natürlich auch ein offenes Ohr für die Probleme haben.“

Führung durch das Staatstheater
Im Gespräch: Mitglieder des SPD-Ortsvereins und des TUS Eversten.

Der Vorstand des TuS Eversten nutzte diese Gelegenheit, um sein Projekt des Hallenneubaus vorzustellen. Der TuS Vorstand hat einen Planungsausschuss um den Vorsitzenden Ingo Cordes gebildet, der dem Vorstand Vorschläge und Handlungsmöglichkeiten für den Hallenneubau unterbreitet.

„Aktuell ist der TuS Eversten im gesamten Stadtteil verstreut, nutzt unterschiedliche Hallen und Gebäude. Mit einer Halle auf der Hundsmühler Höhe wären alle Sparten an einem Standort vereint und würden für den gesamten Stadtteil Vorteile mit sich bringen“, so Hans-Georg Hess für den Vorstand des TuS Eversten.