SPD-Mitglieder werfen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters

Einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Oldenburgischen Staatstheater bekamen die Mitglieder der SPD Eversten und Nordwest. Christian Firmbach, seit August 2014 neuer Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters, führte persönlich durch das Haus.

Führung durch das Staatstheater
von links: Angela Holz, Paul Behrens, Frau Schneidewind, Holger Schneidewind, Frau Behrens und Christian Firmbach.

Einmal auf der der Bühne des Große Hauses stehen, im Malersaal die Dimensionen der Kulissen erahnen, die Schreinerwerkstätten und die Schneiderei besuchen,  bei den Maskenbildnerinnen einen Blick über die Schultern werfen. Das alles war an diesem Abend möglich.

Christian Firmbach wies auf die große überregionale Bedeutung des Oldenburgischen Staatstheaters hin, die hohen Besucherzahlen auch gerade aus dem Umland unterstreichen die Rolle der Stadt Oldenburg als Oberzentrum auch im kulturellen Bereich. Am Vormittag hatte Christian Firmbach gerade in einer Pressekonferenz die aktuellen Zahlen des Hauses vorgestellt und kann mit Recht zufrieden auf ein erstes halbes Jahr zurückblicken.

„Wir freuen uns auf jeden Fall auf viele neue Aufführungen die Jung und Alt in die verzaubernde Welt des Theaters entführen.“