Kontinuität und Verjüngung – SPD Eversten wählt neuen Vorstand

Am Freitag, den 14. Februar hat die SPD Eversten Im „Stadthotel Eversten“, turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Jutta Bohne, seit 2011 Vorsitzende in Eversten wurde wieder gewählt. Ebenso Volker Bauer, seit 2011 in der Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden. Aus beruflichen und familiären Gründen ist Henning Schmidt als stellvertretender Vorsitzender ausgeschieden, bleibt aber dem Vorstand als Beisitzer erhalten. Als neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Axel Fuhrmann gewählt.

Die wiedergewählte Vorsitzende Jutta Bohne mit Ulf Prange (Mitte) und ihren Stellvertretern Axel Fuhrmann (li.) und Volker Bauer (re.).
Johanne Modder, SPD-Fraktionsvorsitzende im Niedersächsischen Landtag und Vorsitzende der SPD Weser-Ems (stehend) mit Ulf Prange, Jutta Bohne und Volker Bauer (v. li.)

Verjüngt haben sich die Beisitzer: Mit Sara Rihl (19 Jahre) Markus Prinz (26 Jahre) wurde junge Leute in den Vorstand gewählt. Ebenso Dr. Alexander Wandscher, Stefanie Riepe, Bernd Bischoff, Henning Schmidt, Dora Frankemöller und Hans Gawenda.

Die Sitzung wurde von Ulf Prange, MdL, geleitet. Ulf Prange nutzte die Gelegenheit, sich persönlich vorzustellen und um Unterstützung bei seiner Kandidatur als Vorsitzender der SPD Oldenburg zu werben.

Neben den Neuwahlen zum Vorstand wurde mit Johanne Modder, SPD-Fraktionsvorsitzende im Niedersächsischen Landtag und Vorsitzende der SPD Weser-Ems, über das Thema: Ein Jahr Rot-Grün in Niedersachsen – Eine erste Erfolgsbilanz – diskutiert.

Weiter wurden Anträge an den SPD Landesparteitag am 26. April 2014 in Oldenburg besprochen und abgestimmt.