SPD Eversten besichtigt Alte JVA in der Gerichtsstraße

Der SPD Ortsverein Eversten hat am Donnerstag, 21. November 2013 die alte JVA in der Gerichtsstraße in Oldenburg besichtigt. Bei der Führung durch den Direktor der JVA, Gerd Koop, lernten die Teilnehmer das beeindruckende Gebäude von innen kennen. Seit Mitte des Jahres ist das Gebäude leer, die letzten technischen Sicherheitsanlagen wurden entfernt.

Gerd Kopp, Direkter der JVA Oldenburg (li.) und Mitglieder der SPD Eversten

Gebaut 1858 hat es eine lange Geschichte, die eng mit der Stadt Oldenburg verknüpft ist. Im Frühjahr dieses Jahres wurde die JVA in der Gerichtstraße geschlossen. Was mit dem Gebäude geschieht, ist weiter offen.

„Wir wissen durch zahlreiche Gespräche, dass die Nachnutzung des Gebäudes sehr vielen Menschen in Oldenburg wichtig ist," so Jutta Bohne, Vorsitzende der SPD Eversten. „Städtebaulich muss man sich jetzt Gedanken um die Zukunft des Gebäudes machen, es sollte ein Weg gefunden werden, das Gebäude zu erhalten. Das sollte auch schnell geschehen, denn durch einen langen Leerstand wird die Bausubstanz geschädigt“, so Jutta Bohne abschließend.